Oeuvres pour orgue, Mel Bonis, Nadia Boulanger, Elfrida Andrée  

Mel Bonis
Nadia Boulanger
Elfrida Andrée
Oeuvres pour orgue

Chantal De Zeeuw, Orgel



VOL C 343

Preis für eine CD : 9.90 €


Alle Spuren vorhören :

'

Track, Titel Vorhören Caddie
Mel Bonis
01. Sortie (2:28) 0.49
02. Piccolo Improvviso (1:30) 0.49
03. Adagio (4:02) 0.49
04. Toccata (2:16) 0.49
05. Contemplazione (2:51) 0.49
06. Pastorale (2:00) 0.49
07. Quasi marcia (2:24) 0.49
08. Elevazione (1:49) 0.49
09. Offertorio en do min (2:12) 0.49
10. Corteggio nuziale (2:57) 0.49
11. Cantabile (4:15) 0.49
12. Corale (3:27) 0.49
13. Invocazione (1:51) 0.49
14. Offertorio en sol (2:47) 0.49
 
Nadia Boulanger
15. Petit canon (2:12) 0.49
16. Improvisation (3:19) 0.49
17. Prélude (4:37) 0.49
 
Elfrida Andrée
18. Moderato (9:17) 0.49
19. Fugato andante e grazioso (1:57) 0.49
20. Cantabile (2:39) 0.49
21. Finale allegro giusto e maestoso (5:06) 0.49

Spielzeit 1:06:20

Mel Bonis' von Kindheit an tief verankerter christliche Glaube inspirierte eine Reihe von Kompositionen für Orgel, sowie geistliche Werke für Solostimmen und Chor. Das Orgelwerk (u.a. Corale) umfasst dreißig Stücke, welche nur schwer genau zu datieren sind. Einige, wie die Toccata, waren für die bei Sénart veröffentlichte Ausgabe der zeitgenössischen Meister der Orgel von Abbé Joubert bestimmt, aber der erste Weltkrieg verhinderte ihre Publikation. Andere Stücke wurden nach 1930 geschrieben, in den letzten Lebensjahren Mel Bonis’. Ihre Kompositionen für Orgel sind fast alle bei der Edition Carrara in Italien erschienen.

Nadia Boulanger wurde eine der berühmtesten Kompositionslehrer des zwanzigsten Jahrhunderts. Ihre drei Stücke für Orgel oder Harmonium, Prélude, Improvisation und Petit canon wurden 1912 von Maurice Sénart in der Sammlung zeitgenössischer Meister der Orgel von Abbé Joubert herausgegeben.

Unter den Werken von Elfrida Andrée schätzten ihre Zeitgenossen besonders: Snöfrid (1879), Ballade für Solisten, Chor und Orchester, und die Organ Symphony n° 1 in b-moll (1892), die in dieser Aufnahme vorliegt. Diese Symphonie besteht aus vier konstrastierenden Sätzen : Moderato, Fugato andante lento e grazioso, und ein Cantabile, an das sich nach einem Crescendo-Übergang das Finale allegro giusto e maestoso anschließt.

Übersetzung Duken de Reen